News

Machtdemonstration

Das HCZ-Fanionteam bleibt unter Spielertrainer Sandro Vonmoos weiterhin ungeschlagen. Im dritten Liga-Auftritt unter dem neuen Trainer gewinnen die Zihlschlachter gegen den HC Ermatingen gleich mit 10:2.

Der Hockeyclub Zihlschlacht setzt seine Siegesserie souverän fort. Mit einer bestechenden Leistung gewinnt das HCZ-Fanionteam gegen den HC Ermatingen mit 10:2. Damit bleiben die Zihlschlachter auch nach drei Meisterschaftsrunden ungeschlagen und zugleich Tabellenleader in der THL Stärkeklasse A.

Machtdemonstration
Es ist fast schon ein wenig beängstigend. Denn es war nicht der Gegner der eine schwache Leistung zeigte, nein im Gegenteil. Es waren die Zihlschlachter, die mit einer Dominanz auftraten, die in den vergangenen Jahren noch nie zu sehen war. Der deutliche Sieg gegen den HC Ermatingen ist das Resultat einer beeindruckenden Teamleistung. Die Zihlschlachter zeigten kaum Schwächen und strotzen derzeit vor Selbstvertrauen. Dazu kommen die grosse Spielfreude, Motivation und ein äusserst guter Teamspirit. Die Bilanz zum Saisonstart spricht für sich – drei Spiele, drei Siege.

Starke Eigengewächse
Der aktuelle Erfolg hielt vor allem durch den Neuzugang etlicher neuer Spieler Einzug. Doch wer denkt, es läge nur an den neuen Spieler, liegt falsch. Es ist auffallend, dass auch viele der Eigengewächse plötzlich zu ihrem Selbstvertrauen zurückgefunden haben und ihr Können zeigen. So sind mit Marco Züger und Stefan Brühlmann, die je drei wunderschöne Tore erzielten, gleich zwei langjährige Spieler aus den eigenen Reihen massgebend am Erfolg beteiligt.

Derby gegen Sittertal
Nun hat die Mannschaft erst einmal einige Wochen Pause. Anschliessend steht das Spiel am 2. Dezember 2017 gegen den HC Sittertal an. Das Derby wird zugleich ein erster Härtetest. In der Vergangenheit siegte hauptsächlich Sittertal und Zihlschlacht konnte dem nichts entgegnen. Doch die Ausgangslage nun ist eine komplett andere. Zihschlacht reitet derzeit auf einer Erfolgswelle. Der Respekt dürfte gestiegen sein. Ob sich das Derby bereits zum absoluten Spitzenkampf unter den beiden Topanwärtern der Meisterschaft avanciert wird sich zeigen.

Matchtelegramm