News

Sieg im Prestigeduell

Der HC Zihlschlacht gewinnt das Gemeindederby gegen den HC Sittertal verdient mit 7:4. Das Spitzenspiel vor knapp 100 Zuschauern bot beste Eishockey-Unterhaltung in der Thurgauer Hobby Liga.

Der Fluch wurde endlich gebrochen. Der HC Zihlschlacht bezwang den amtierenden THL-Meister Sittertal – erstmals wieder seit 2015. Damit wahren die Zihlschlachter ihre Ungeschlagenheit und erobern die alleinige Tabellenspitze zurück. Die überzeugende Leistung gegen den Gemeinderivalen zeugt von der derzeit starken Verfassung des Teams. Es wird gar vom stärksten Zihlschlachter Team aller Zeiten gesprochen. Deshalb überrascht es wenig, dass die Mannschaft nun an der Tabellenspitze steht und gleichzeitig zu den ganz heissen Meisterschaftsanwärtern gehört.

Zwei Drittel ohne Brisanz
Die Partie zwischen den beiden Gemeinderivalen startete gemächlich. Zihlschlacht zeigte sich extrem nervös, mit vielen Eigenfehlern und ohne brauchbaren Passketten. Da auch Sittertal seine Probleme bekundete war es ein ausgeglichenes Spiel. Es fielen zwar Tore auf beiden Seiten, doch keines der beiden Teams konnte sich einen entscheidenden Vorsprung herausspielen. Folglich stand es nach zwei Drittel unentschieden 4:4.

Turbo im Schlussdrittel
Es war der HC Zihlschlacht, der im letzten Drittel erfreulicherweise ins Spiel fand. Das Team knüpfte endlich an seine starken Leistungen des bisherigen Saisonverlaufs an. Plötzlich klappte es auch mit der Chancenauswertung. Drei Tore im Schlussdrittel brachten letztlich den viel umjubelten Sieg. Das Resultat hätte jedoch bedeutend höher als 7:4 ausfallen können. Mit Vonmoos, Züger und Wismer standen zum Schluss drei Spieler alleine vor dem gegnerischen Torwart, doch sie brachten die Scheibe nicht über die Torlinie. Und schon zuvor verschoss Tomé einen Penalty und Wismer traf nur die Torlatte. Insofern ist der Sieg vom HC Zihlschlacht hoch verdient.

Das nächste Meisterschaftsspiel findet für den Tabellenleader bereits am kommenden Samstag, 9. Dezember 2017, um 20.15 Uhr, in Herisau statt.

Matchtelegramm