News

Sieg für Playoffs ist Pflicht

Nach einer Meisterschaftspause geht es endlich weiter. Um die Playoffs zu erreichen braucht das Zihlschlachter Farmteam in den letzten vier Spielen der regulären Saison dringend vier Siege. Das Schlussprogramm ist hart.

8 Siege in 11 Spielen, 78 geschossene Tore und nur 19 Gegentore. Das ist die Bilanz aus den ersten 11 Runden. Diese kann sich sehen lassen. Und dank dieser ausgezeichneten Leistung steht das Zihlschlachter Farmteam seit einigen Wochen an der Tabellenspitze in der THL Stärkeklasse C. Doch die Zihlschalchter (25 Punkte) werden vom HC Hinterthurgau (23 Punkte) dicht gefolgt. 

Nun stehen die letzten vier Spiele an. Und die haben es in sich. Bei drei dieser Partien stehen die ersten drei Tabellenverfolger den Zihlschalchtern gegenüber. Alle diese Teams haben noch die Möglichkeit auf die ersten beiden Tabellenplätze, welche gleichzeitig auch die Qualifikation für die Playoffs bedeuten. In diesen geht es um den Aufstieg in die höhere Stärkeklasse. 

Positive Bilanz 
Das nächste Spiel findet am Sonntag, 11. Februar 2018, um 15:30 Uhr in der Eishalle Wil statt. Dabei kommt es zum dritten Aufeinandertreffen des Zihlschalchter Farmteams mit dem Eishockeyclub Birberberger. Nach dem die Zihlschalchter im ersten Spiel noch etwas Mühe bekundeten und dieses mit 3:1 gewannen, deklassierten sie die Birberger im zweiten Spiel gleich mit 11:0. Das stimmt positiv.

Wer wird im Schlussgang also die Nerven behalten und sich für die Playoffs qualifizieren? Und sind es vielleicht die Zihlschlachter, die nach der nächsten Runde schon für die Playoffs qualifiziert sind? Das kommende Wochenende wird erste Fakten liefern. Alle Informationen dazu gibt es nach Spielschluss hier auf unserer Website. 

EHC Birberger – HCZ-Farmteam
Sonntag, 11. Februar 2018, 15:30 Uhr
Eishalle Wil

Spielplan